Unfall-Spitalgeld

Das Unfall-Spitalgeld gilt sowohl für aktive Mitglieder als auch für Gewerkschaftsmitglieder im Ruhestand.
Im Falle eines unfallbedingten Spitalaufenthaltes von mind. 4 Tagen gebührt ab dem 1. Tag ein Spitalgeld von €  4,00  täglich (maximal für 77 Tage).

Vorgehensweise:

  • Formular ausfüllen
  • Aufenthaltsbestätigung mit Angabe der Diagnose beilegen